Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.
Kreisvereinigung Düren
Arnoldsweiler Str. 16a
52351 Düren
Tel.: 02421 / 2770420
Fax: 02421 / 2770448
E-Mail: info@lebenshilfe-dueren.de
Web: http://www.lebenshilfe-dueren.de

Schulbegleitung

Durch die Umsetzung der Inklusion im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention wird Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen eine Teilhabe am Unterricht der Regelschulen ermöglicht. Dabei benötigen die Schüler und Schülerinnen oft eine individuelle Unterstützung, die wir im Rahmen unser Schulbegleitung anbieten.

Auch Kinder mit Behinderungen, die Förderschulen besuchen, können im Bedarfsfall durch eine persönliche Begleitung Hilfe und Unterstützung im Schulalltag erfahren.

Unsere Schulbegleiter unterstützen das Kind / den Jugendlichen je nach Förderschwerpunkt und persönlichem Bedarf, orientiert am individuellen Hilfe- und Förderplan und sind somit eingebunden in den Prozess der Förderung der geistigen, der emotionalen sowie der körperlichen und motorischen Entwicklung.

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Sicherstellung des körperlichen Wohles durch pflegerische Leistungen
  • Unterstützung bei lebenspraktischen Verrichtungen
  • Intensive erzieherische Einzelbetreuung
  • Sicherstellung eines erhöhten Aufsichtsbedarfs, Vermeidung von Fremd- und Selbstgefährdung
  • Unterstützung bei der Kommunikation, beim Erlernen von Gruppenfähigkeit und bei der Integration in den Klassenverband
  • Vermittlung sozialer Kompetenzen, Unterstützung bei Aufbau und Erweiterung sozialer Kontakte zu Mitschülern
  • Hilfen zur Orientierung und Strukturierung
  • Förderung und Hilfestellung zur Teilnahme am Unterricht entsprechend des individuellen Bedarfs
  • Kooperation mit Eltern, Lehrkräften, Sonderpädagogen, Schulsozialarbeitern und Therapeuten

Als Schulbegleiter werden – je nach festgestelltem Bedarf – pädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte, Studenten der pädagogischen Fachrichtungen oder in der Betreuung behinderter junger Menschen  erfahrene Personen eingesetzt.

Schulen und Eltern beraten gemeinsam über die Notwendigkeit einer Schulbegleitung.

Die Eltern stellen beim zuständigen Kostenträger - je nach Schwerpunkt der Behinderung das Sozialamt oder das Jugendamt - einen Antrag auf Kostenübernahme im Rahmen der Eingliederungshilfe.

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten der Schulbegleitung und bieten unsere Unterstützung bei der Antragstellung an.

Ansprechpartner

Einrichtungsleitung:  Regina Dierks, E-Mail: r.dierks@lebenshilfe-dueren.de Telefon: 02421-2770429
Einrichtungsleitung:  Josef Kuckhoff, E-Mail: j.kuckhoff@lebenshilfe-dueren.de Telefon: 02421-2770430
Sachbearbeitung:  Stefanie Durst, E-Mail: st.durst@lebenshilfe-dueren.de Telefon: 02421-2770434

Bürozeiten:
Montag – Donnerstag       8.00 – 16.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr

Erstellt mit RapiLex-WMS